Das AoG-Netz-NRW bietet für Unternehmen und Beschäftigte in NRW betriebliche Weiterbildung und Coaching zur Arbeitsorientierten Grundbildung an.

Die AoG-Netzwerker(innen) sind die Profis, die AoG-Angebote passgenau auf je unternehmerische Zusammenhänge und Bedarfe der Beschäftigten hin realisieren. Anstelle von „Lehrbuchlernen“ greifen sie konkrete Anliegen und Situationen aus dem Arbeitsprozess der Beschäftigten auf und unterstützen sie, ihr Arbeitshandeln zu optimieren.

Das Netzwerk wird durch das bbb Büro für berufliche Bildungsplanung, Dortmund und durch die Lernende Region-Netzwerk Köln e.V. koordiniert.

Zu unserem Angebot gehören zertifizierte Weiterbildungen und Schulungen zu AoG Arbeitsorientierte Grundbildung. Diese richten sich an Lehrende und Beratende, die sich für Bildungsarbeit mit geringer qualifizierten Beschäftigten interessieren. Wenn Sie sich über unser Angebot informieren möchten und Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Melanie Rudolph: rudolph@bbbklein.de – 0231 / 589691-12

Dr. Sabine Schwarz: sabine.schwarz@bildung.koeln.de – 0221 / 990 82 92-36

Andre Hamann: andre.hamann@bildung.koeln.de – 0221 / 990 82 92-38

Am 14.11.2016 fand in Mülheim der zweite Grundbildungstag NRW statt. Das AoG-Netz-NRW stellte sich, seine Arbeit und die Kooperation mit dem Gruwe-Projekt im Rahmen des „Marktes der Möglichkeiten“ vor. Auf dem Bild: AoG-Trainer Thomas Eigner aus Bochum und AoG-Trainerin Annette Heidemann aus Schwerte.

Am 26./27. Januar 2017 findet die nächste zertifizierte Intensiv-Qualifizierung zum/zur ProfilPASS-Berater/in statt. Sie erhalten nach dieser Qualifizierung ein Zertifikat. Mehr zum ProfilPASS finden Sie auf dieser Website und unter: www.profilpass.de.

Informationen

Anmeldeformular

Am 09./10. Februar 2017 findet bei bbb ein Grundkurs zum „Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcenmodell (ZRM®)“ statt. Bei Interesse lesen Sie hier mehr.